Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Nutzung.
SXT MAX - eKFV Version - STVO zugelassen
Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Tage
Gewicht: 31 kg


 

 


Wer auf der Suche nach einem superstabilen und ultrawiderstandsfähigen Elektroscooter ist, kann sich jetzt freuen - wir präsentieren unseren SXT MAX, konzipiert und zugelassen nach der neuen eKFV (Elektrokleinstfahrzeugverordnung). Das Fahrzeug kommt sicherlich schon optisch sehr bekannt vor - das ist richtig denn dies ist die Endverbraucherversion einer der am weltweit erfolgreichsten Sharing Modelle, die sehr viele namhafte aktuelle Verleih- und Sharingdienstleister weltweit u.a. auch in Deutschland erfolgreich einsetzen - und da ist es auch nicht nur irgendeines von, sondern das wohl derzeit am Markt stabilste, langlebigste und widerstandsfähigste Modell überhaupt.

Wie es die eKFV verlangt, verfügt der SXT MAX über zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen - hier 2 Trommelbremsen kombiniert zusätzlich mit einer elektromagnetischen an der Vorderachse. die Beleuchtung entspricht natürlich in Verbindung mit den Front-, Rück-, sowie Seitenreflektoren ebenfalls der neuen deutschen Elektrokleinstfahrzeugverordnung. Die max. Geschwindigkeit beträgt die gesetzlich limitierte und elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h.

Der Antrieb besteht aus einem bürstenlosen Nabenmotor mit einer Nennleistung von 350W die von einem 36V 12,8 Ah sehr reichweitenstarken 12,8 Ah (460,8 Wh) Lithiumakku mit der nötigen Energie versorgt werden. Die sehr große Akkukapazität reicht so für Distanzen von rund 40 km aus ohne den Akku zwischenzeitlich neu aufladen zu müssen. Das im Lieferumfang mit enthaltene Ladegerät lädt den Akku mit 2A in rund 6 Stunden wieder voll auf. Die verbaute Vollgummibereifung garantiert exzellente Haftung und die Radgröße von 10 Zoll bringt gleichzeitig eine sehr gute Straßenlage und Fahrdynamik mit sich. Plattfüße durch defekte Schläuche, gehören mit Vollgummireifen ebenfalls der Vergangenheit an.

Der Rahmen des SXT MAX besteht aus einer hochfesten Aluminiumlegierung und ist im Gegensatz und zum großen Vorteil gegenüber der Sharing Version an der Lenkerstange klappbar, sodass dieses auch bequemt mit im Kofferraum des PKW transportiert werden kann oder auch in Bus und Bahn platzsparend zusammengeklappt werden kann. Das Gesamtgewicht beträgt aufgrund der sehr robusten und widerstandsfähigen Bauweise 23 kg inkl. Akkupack. Das verbaute Steuergerät ist IP67 staubgeschützt- und wasserdicht, der verbaute Akku gemäß IP54 staub- und wassergeschützt.

Wichtig!

Wir gehen nach aktuellen Umfragen und Studien von einer extrem hohen Nachfrage nach den neuen STVO konformen Modellen aus, weshalb wir unbedingt dazu raten die gewünschten Modelle rechtzeitig vorzubestellen.
 

Achtung! Mindestalter 14 Jahre - keine Helmpflicht, keine Führerscheinpflicht.

Hinweis für Kunden aus der Schweiz und Österreich: Dieses Scootermodell liegt ebenfalls innerhalb der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Werte in diesen beiden Ländern, d.h. darf auch dort legal im Straßenverkehr betrieben werden (in diesem Fall zulassungsfrei).

STVZO zugelassen
ja
Max. Reichweite (in km - bei 22°C / Zuladung 70 kg)
40
Max. Geschwindigkeit (in km/h)
20
Geschwindigkeitsstufen
drosselbar auf 10 km/h, 15 km/h und 20 km/h
Max. Motorleistung (in Watt)
690
Nennleistung Motor (in Watt)
350
max. Drehmoment (in Nm)
22 Nm
Antriebsart
Bürstenloser Nabenmotor
Max. Zuladung (in kg)
120
Länge, Breite, Höhe (in cm)
117,8 x 50 x 119,4
Länge, Breite, Höhe / gefaltet (in cm)
117,8 x 50 x 56,7
Gewicht (inkl. Akku) in kg
23
Gewicht Akkupack (in kg)
4,4
Betriebsspannung (in Volt)
36
Akkukapazität in Ah
12,8
Akkukapazität in Wh
460,8
Akkutyp
Lithium
Akku zum Laden entnehmbar
nein
Zellentyp
18650
Max. Ladezeit (in Stunden)
6
Bedienung
Daumengasgriff
Federung
Federgabel vorne
Bremssystem
Elektromagnetisch vorne, Trommelbremse vorne & hinten
Bereifung
Vollgummi - Solid Honeycomb
Reifengröße (in Zoll)
10
IP Schutzklasse
57
Fahrzeugrahmen
Aluminiumlegierung
Lenkerhöhe (in cm)
119,4
Radstand (in cm)
91
Lieferumfang
Elektroroller, Ladegerät, Handbuch, ABE
Kick-Start Funktion
ja
Beleuchtung
LED vorne und hinten
Faltbar
ja

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Bitte Wert angeben!

schreibt
Vorab: Der Scooter von SXT entspricht voll und ganz den Scootern, die heutzutage in allen Großstädten vertreten sind! Wer sich über seine Kaufentscheidung nicht ganz sicher ist, kann sich hier ganz einfach vor Ort in den Großstädten mal einen Scooter ausleihen und diesen testen!

Wichtig!!!: Diese Scooter wurden für Kurzstrecken entwickelt. Sozusagen für die letzte "Meile". Um in Großstädten schneller von A nach B zu kommen. Ich habe ca. 1 Kilometer einfach Wegstrecke auf meine Arbeit. Und hierfür ist dieser Scooter absolut perfekt!
Beim Auto würde der Motor nicht mal ansatzweise warm werden und hätte auch durch diese Kurzstrecke einen enormen Verschleiß und würde auch leiden. Auch der Spritverbrauch ist hier höher als bei Langstrecken. Bei der Elektromobilität ist das eben nicht der Fall, was mich jetzt natürlich sehr freut =) Auch Parkplatzmietkosten fallen nicht an.

Auch das Thema Fahrrad oder Scooter. Wo stelle ich in meiner Firma ein Fahrrad ab? Manche haben einen Parkplatz. Manche nicht. Wo stelle ich an meinem Arbeitsplatz ein Fahrrad hin? Am Schreibtisch wohl eher nicht. Ein Scooter passt hier überall hin! (Aufzug für die oberen Etagen eines großes Blocks vorausgesetzt! Thema Gewicht, hierzu gleich mehr ...)

Nun zu meinem Kauf:

Ich bin wirklich voll und ganz überzeugt und auch zufrieden! Bevor ich bestellt habe, konnte ich mich über den tollen Service am Telefon überzeugen. Der Mitarbeiter konnte mir zu allen Fragen Rede und Antwort stehen! Der Vorteil: Laut seiner Aussage sollten alle Mitarbeiter mal jeden Scooter gefahren sein. So versteht man eben jede Frage des Kunden besser =) hier ein großes Lob an die Firma SXT!

Zum Produkt selber:

Pro = Zwar fest verbauter aber tauschbarer Akku wenn dieser mal seine Lebenszeit überschritten hat, sehr massive/robuste und äußerst stabile Bauweise/Qualität/Verarbeitung, sehr einfache Inbetriebnahme zu Beginn bzw. nach Lieferung, absolut zuverlässige Bremsen, tolle Federgabel die aber auch notwendig ist!, KEINE LUFTREIFEN! (PRO!!! weil man sich hier keine Gedanken mehr machen muss, das man sich mal einen Platten fährt), extrem guter Akku, extrem gutes Ansprechverhalten bzw. Durchzug (natürlich nur bis 20 km/h), Reichweitenangabe ist meiner Meinung nach zutreffend (Bei einer Körpergröße von 1,80 und ca. 80 Kilo), tolles Vorderlicht (auch sehr hell!), gut durchdachte und schön versteckte Klingel direkt im/am Lenker, schönes/kleines und extrem gut lesbares Display, Akkuladezeit entspricht auch der Beschreibung, man kann den Scooter tatsächlich voll und ganz elektrisch fahren ohne irgendwann mal anschieben zu müssen,

Kontra = Der Scooter fühlt sich eher schwerer an als angegeben, unhandliches tragen in den Keller oder über Stufen/Treppen weil keine Tragepunkte/Tragelaschen vorhanden, der Lenker lässt sich zwar zusammenklappen aber nicht einrasten, beim fahren habe ich im Hinterreifen immer auf der Hälfte der Raddrehung ein kurzes "Schleifen" (Vllt. ist das die Trommelbremse ...), keine Kilometeranzeige im Display, keine App, keine Akkuanzeige in % (Die Anzeige in % ist nur beim Laden auf dem Display sichtbar), kein angeschweißter Bügel um hier ein Schloss perfekt anzubringen, generell der Abschließgedanke wurde meiner Meinung nach von SXT vollkommen vergessen!!!, wenig bis keine Angebote von Zubehör (Wie z. B. der tolle flexible Tragegriff vom Light, eine Transporttasche, eine generelle Tasche für das Lenkerrohr oder Lenker, etc.),

Das Thema auf der Straße fahren und Berghoch. Ja wir haben hier ein KFZ (Laut Versicherung). Ja wir sollen/müssen auf der Straße fahren. Das das Datenblatt 20 km/h sagt, schön und gut. An einem leichten Berg zieht der Scooter aber nicht mit 20 km/h durch!!! Hier kann es schon passieren, das man auf 10 oder sogar 9 km/h abfällt. Das ist dann natürlich für den nachfolgenden Verkehr sehr unangenehm. Ich würde mich dann sogar selber als Autofahrer über solche Momente im Straßenverkehr aufregen. Somit ist man an Bergen schon auf den Bürgersteig oder Fahrradweg angewiesen, um hier eben nicht unnötig zu blockieren und die Autofahrer in eine blöde Situation zu bringen. Oder auch sich selbst! Auch wenn man nicht nur auf die Motorleistung hofft und noch zusätzlich mit anschiebt und dadurch den Motor unterstützt, sowas sollte dann doch nicht auf der Straße passieren, sondern meiner Meinung nach "kurzzeitig" auf dem Bürgersteig oder Fahrradweg gemacht werden.

Um ein wenig auf die erste Kundenmeinung einzugehen, wegen Akkuanzeige 100 % und 99,9 % ... Dadurch, das das Display nur 2 große und eine kleine Einheit für Zahlen hat, ist es doch nur logisch, das man hier nur 99,9 % anzeigen kann und keine 100 %! Das "," ist hier das Zünglein an der Waage. Die km/h werden nämlich auch in bspw. 14,7 km/h angezeigt und nicht nur stumpf 12, 13 oder 14 km/h.
Die Akkuqualität muss hier leider auch nochmal kurz ansprechen: Ich bin für meinen Nutzen voll und ganz zufrieden damit! Ich schaffe auf jeden Fall meine 40 Kilometer. Auch die Leistungsentfaltung zaubert mir wirklich noch immer ein kleines Grinsen ins Gesicht! Newtonmeter ist der neue Hubraum!


Fazit für mich: Ich bin sehr froh, direkt bei SXT gekauft zu haben! Ich gehe von einem hervorragenden Service aus. Von Personen die ihr Handwerk verstehen und Mitarbeitern, die wissen, wovon sie am Telefon reden. Die Erfahrung und ständige Verbesserung des erfolgreichsten Sharingscooters. Das Angebot aller Ersatzteile in der Garantiezeit. Das immer größer werdende Werkstättennetz, mit den SXT zusammenarbeiten wird. (Solange der Scooter direkt über SXT bezogen/gekauft wurde!) Das auch Fahrradhändler Reparaturen durchführen können. (Natürlich nur die, die mit SXT zusammenarbeiten). Die Qualität. Der austauschbare Akku (Für mich das beste Highlight im gesamten E-Scooterbereich!!! Findet man so nur selten bei den ganzen Herstellern und war für mich das ausschlaggebende und Nummer1-Kriterium!!!).

Rundum für mich der perfekte Weg, um so kostengünstig wie möglich, täglich auf die Arbeit zu kommen!

Vielen Dank SXT!
schreibt
Das gute Stück fährt 20KM/h und ist dann doch eher nur für kleine bis mittlere Strecken gedacht. Die angegebenen 40KM schafft er nicht. Aber ich denke, das hängt auch vom Gewicht der Person ab und den Weg, den man fährt. Und ich bin leider nicht schlank ^^

Aber kommen wir zum Roller selbst. Das gute Stück wiegt 23 KG und hat Vollgummireifen, also über einen platen Reifen brauche ich mir keine Gedanken machen *g* Das Aufladen bis auf 100% dauert ca. 6 Std. wobei ich hier gemekt habt, dass nach 99,9 % schluss ist (der blaue Ladebalken läuft dann nicht ganz hoch sondern bleibt bei 2 Strichen stehen?). Ich fahre somit täglich 13KM und muss den Roller somit täglich laden ... das ist nicht so schön, aber wie oben schon erwähnt, hängt das auch von der Strecke ab, wie ich mir denke :/

Es gibt aber auch ein paar Dinge, die nicht so toll sind, wie ich finde:

- Keine App Anbindung via Smartphone

- Keine Akkuanzeigen in % während der Fahrt

- Abschließen nur über externes Schloss möglich

- Akkudauer


Pro:

- Angenehm zu fahren (Feder vorne)

- Beleuchtung (LED) ist hell

- 3 Fahrmodi, 10 / 15 und 20 KM

- hat KFZ Zulassung

- Gute Durchfahrt in Städten und Straßen (wobei die Straßenqualtiät mangelhaft in Frankfurt ist!)


Insgesamt liebe ich ihn, und er tut, was er soll.

1.032,36 € * Gewicht 18 kg
1.179,00 € * Gewicht 13.2 kg
1.249,00 € 1.100,00 € * Gewicht 23 kg
1.032,36 € * Gewicht 18 kg
 
 

SXT MAX - eKFV Version - STVO zugelassen - FAQs

Möglicherweise ist das Display defekt. Das Display bei diesen Modellen ist gleichzeitig der Boardcomputer. Diesen können Sie austauschen. Lösen Sie die 4 Schrauben von der Displayabdeckung, ebenso die 2 Schrauben an der Displayplatine und trennen Sie die Steckverbindungen auf der Unterseite. Anschließend bauen Sie ein neues Display ein. Achtung: Achten Sie darauf, dass die Steckverbindungen richtig verbunden werden! Damit das Display funktioniert, müssen die zwei Schrauben, welche an der Displayplatine waren, wieder verbunden werden. Möglicherweise ist der Akku leer.
Bremsbeläge nutzen sich während der Verwendung ab. Alle Scheibenbremsen verfügen immer über einen inneren und auch äußeren Bremsbelag. Der innere (zum Rad hin) ist stets fest montiert, der äußere hingegen kann sich hin und her bewegen. Nach einer gewissen Zeit muss der innere Belag deshalb nachgestellt und leicht zur Bremsscheibe hin justiert werden, um wieder einen gleichmäßig & sicheren Bremsvorgang zu gewährleisten. Hierzu ist die große Einstellschraube auf der Bremssattel Innenseite entsprechend nachzustellen. Es kann ebenfalls sein, dass die Bremsbeläge Ihre Abfahr- / Verschleissgrenze erreich haben und durch neue ersetzt werden müssen.
In der Regel besteht hier der Fehler darin, dass irgendwo ein Stecker lose ist oder es an einem Wackelkontakt scheitert. Irgendetwas kleines, was den Roller daran hindert, dass Strom in allen wichtigen Teilen fließt. Zum Beispiel kann es auch an einer fehlenden Flachsicherung / nicht aktivierter Hauptsicherung liegen. Der Roller wird aktiviert, sprich Vorderlicht leuchtet, die LED’s leuchten auch aber der Motor dreht sich nicht: 1. Der Seitenständer muss hochgeklappt sein, damit der Gasgriff funktioniert. 2. Hier müssen die Steckverbindungen am Steuergerät überprüft werden. Einzeln ausstecken und wieder neu verbinden. Auch die Verkabelung vom Gasgriff überprüfen – hierzu dem Kabel, welches vom Gasgriff kommt folgen und überprüfen.
Der Warenkorb ist leer.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten