Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Nutzung.
SXT Board GT
Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 2 Tage
Gewicht: 12 kg

Deck

Das Deck des SXT Board GT ist dank seiner Konstruktion aus 8-lagigem Hard Rock Maple ultraflexibel. Um den Fahrkomfort weiter zu erhöhen ist das es zusätzlich konkav geformt damit sich dies optimal an die Füße anpasst. Die Gesamtlänge beträgt 94 cm bei einem Gesamtgewicht von nur 7 kg.
 

Achsen

Um hervorragende Fahreigenschaften zu gewährleisten, verwenden wir beim SXT Board GT vorne Caliber™ II Achsen, hinten kommt eine speziell fürs SXT Board GT konzipierte 7 inch MD Antriebsachse zum Einsatz. Im Zusammenspiel ermöglichen diese Komponenten gleichzeitig hervorragende Fahreigenschaften mit Top-Performance auch bei Höchstgeschwindigkeiten was ein ruhiges und stabiles Fahrverhalten sicherstellt.
 

Räder

Der Schwerpunkt des SXT Board GT liegt in Verbindung mit den 96mm Rollen bei nur 110 mm. Gemeinsam mit dem 275mm breiten Deck ermöglicht dies eine sehr stabile und sichere Standposition. Alle 4 Rollen sind bei Erreichen der  Verschleißgrenze, kinderleicht austauschbar und halten so die Kosten für den Rollentausch auf einem absoluten Minimum. Montiert werden können Rollen mit 83mm sowie auch mit 96mm Durchmesser. Die hinteren Rollen besitzen im Inneren einen  Stahlkern, um Vibrationen im Fahrbetrieb zu vermeiden.  Die Rollenhärte beträgt 80A SHRAA.
 

Motoren

Beide bürstenlosen Nabenmotoren des SXT Board GT leisten jeweils 350W. In Verbindung mit dem Turbo Modus, beschleunigen Sie das E-Longboard auf bis zu 42 km/h. Der Turbomodus steht für bis zu 30 Sekunden zur Verfügung und kann nach einer ebenfalls 30 Sekunden langen Abkühlphase, erneut verwendet werden.
Warum verwenden wir Nabenmotoren und keine Riemenantriebe? Da bei der Benutzung von Eskateboards Dreck, Sand, Staub, Steine & Wasser aufgewirbelt und direkt gegen die Motoren geschleudert wird, vermeiden wir durch die verwendeten Vollgekapselten Nabenmotorantriebe, dass Fremdkörper oder beispielsweise Wasser in diese eindringt und die Motorleistung beinträchtigen oder sogar zum Totalausfall, sowie hohem Wartungsaufwand führt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Nabenmotoren so gut wie geräuschlos arbeiten, während sich bei Riemenantrieben eine relativ hohe Geräuschkulisse funktionsbedingt fast nicht vermeiden lässt.
 

Fernbedienung

Die Fernbedienung ist eine 2.4 GHZ wireless R2 Bedieneinheit mit integriertem OLED Display, welche die Kommunikation zwischen Longboard und Handsender zuverlässig aufrechterhält. Mit der Fernbedienung wird neben Beschleunigung und Bremse auch der Turbo-Modus welcher 30 Sekunden lang zur Verfügung steht gesteuert. Aber Vorsicht! Es steht hier dann extreme Antriebskraft von +20% zur Verfügung.
Das OLED Display gibt Auskunft über den aktuellen Fahrmodus ob Economy 19 km/h, Sport bis zu 38 km/h oder Turbo bis zu 42 km/h. Ebenfalls überwacht wird der Ladezustand des Hauptakkus des Longboards sowie auch der Ladezustand der Batterie im Handsender. Geht der Ladezustand des Boards zu Neige warnt die Fernbedienung hierüber per Vibrationsalarm. Weitere angezeigte Werte sind Geschwindigkeit, gefahrene km, Turbo Modus Verfügbarkeit sowie Cruise Control Modus.
 

Stromversorgung

Im Inneren des SXT Board GT ist ein Hochleistungs-Lithiumakku verbaut der Dank seines ausgeklügelten BMS (Battery Management Systems) auch selbst bei voll aufgeladenem Akku Vollbremsungen ermöglicht ohne dass der Akku hierbei Schaden trägt. Jede einzelne Samsung 30Q Lithium Ion Zelle, ist sicher vor den auftretenden Vibrationen und Stößen geschützt und ermöglicht es so, einen konstanten Strom von bis zu 30A bei einer Gesamtkapazität von 6.0 Ah /  216 Wh bei max. 42V abzugeben. Die beim Bremsen auftretende Energie wird wieder in den Akku eingespeist, insofern dieser nicht bereits schon voll aufgeladen ist.
 

Wasser- und Staubschutz

Das SXT Board GT ist vollständig wasserdicht und staubgeschützt (IP55). Alle Einzelkomponenten wie Akku, elektronische Steuerung sind mit speziellen Materialien abgekapselt und versiegelt, sodass der Benutzung selbst bei widrigsten Bedingungen keinerlei Grenzen gesetzt sind.
 

Elektronisches Hochvoltsystem

Die weiterentwickelte & modifizierte Steuerelektronik des GT Boards ermöglicht aufgrund der neuen Architektur, eine extrem konstante Beschleunigung sowie auch butterweiche Bremsvorgänge.

ACHTUNG!!! Das Modell SXT Board GT ist im Bereich der StVZO nicht zugelassen.
STVZO zugelassen
nein
Max. Reichweite (in km - bei 22°C / Zuladung 70 kg)
24
Max. Geschwindigkeit (in km/h)
42
Geschwindigkeitsstufen
19 km/h, 38 km/h und 42 km/h
Max. Motorleistung (in Watt)
700
Antriebsart
bürstenlose Nabenmotoren
Max. Zuladung (in kg)
110
Max. Steigfähigkeit (in Grad)
15
Länge, Breite, Höhe (in cm)
94 x 23 x 14
Gewicht (inkl. Akku) in kg
7,0
Gewicht Akkupack (in kg)
1
Betriebsspannung (in Volt)
36
Akkukapazität in Ah
6
Akkukapazität in Wh
216
Akkutyp
Lithium Ion
Akku zum Laden entnehmbar
nein
Zellentyp
Samsung 30Q 18650
Ladegerät
42V 2.5A
Max. Ladezeit (in Stunden)
2,5
Max. Ladezyklen
600
Tempomat
ja
Bedienung
2.4Ghz wireless R2 Fernbedienung mit OLED Display
Deckmaterial
Hard Rock Maple 8-lagig
Kugellagertyp
608z
Typ Achsen
vorne: Caliber™Ⅱ50-DEGREE hinten: 7 inch MD
Bremssystem
Elektromagnetisch
Härtegrad Rollen
80A SHRAA
Bereifung
96 mm (austauschbar)
IP Schutzklasse
55
Lieferumfang
Board GT, Fernbedienung, Werkzeugset, Ladegerät, Adapterkabel, USB Ladekabel
KERS (Rekuperation)
ja

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Bitte Wert angeben!

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

1.249,00 € 1.100,00 € * Gewicht 23 kg
1.229,00 € * Gewicht 18 kg
299,00 € * Gewicht 23 kg
1.149,00 € 999,00 € * Gewicht 13.2 kg
 
 

SXT Board GT - FAQs

Möglicherweise ist das Display defekt. Das Display bei diesen Modellen ist gleichzeitig der Boardcomputer. Diesen können Sie austauschen. Lösen Sie die 4 Schrauben von der Displayabdeckung, ebenso die 2 Schrauben an der Displayplatine und trennen Sie die Steckverbindungen auf der Unterseite. Anschließend bauen Sie ein neues Display ein. Achtung: Achten Sie darauf, dass die Steckverbindungen richtig verbunden werden! Damit das Display funktioniert, müssen die zwei Schrauben, welche an der Displayplatine waren, wieder verbunden werden. Möglicherweise ist der Akku leer.
In der Regel besteht hier der Fehler darin, dass irgendwo ein Stecker lose ist oder es an einem Wackelkontakt scheitert. Irgendetwas kleines, was den Roller daran hindert, dass Strom in allen wichtigen Teilen fließt. Zum Beispiel kann es auch an einer fehlenden Flachsicherung / nicht aktivierter Hauptsicherung liegen. Der Roller wird aktiviert, sprich Vorderlicht leuchtet, die LED’s leuchten auch aber der Motor dreht sich nicht: 1. Der Seitenständer muss hochgeklappt sein, damit der Gasgriff funktioniert. 2. Hier müssen die Steckverbindungen am Steuergerät überprüft werden. Einzeln ausstecken und wieder neu verbinden. Auch die Verkabelung vom Gasgriff überprüfen – hierzu dem Kabel, welches vom Gasgriff kommt folgen und überprüfen.
Der Warenkorb ist leer.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten